Gästebuch Delve

Herzlich Willkommen, auf nette Einträge freuen wir uns

Name:
E-Mail:
Homepage:
Betreff:
Icon:
Nachricht:
 
Sicherheitsfrage:
Captcha-Code:
Welches Bild zeigt die Farbe Hellbraun?
 

Aktuell sind 87 Einträge verfügbar.

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 >


 Peter Zenk (E-Mail) hat am 26.07.2014 10:58:31 geschrieben:
   -
Moin
Netter Liegeplatz für mein Boot an Ihrem Gemeindesteg. Aber der Servis ist eine Katastrophe. Hafenmeister nicht erreichbar wir können nicht ablegen. Ein Mülleimer wäre auch wünschenswert am netten Hafenplatz.
MfG
Peter Zenk

 Heike und Klaus hat am 26.06.2014 21:25:29 geschrieben:
   Ein freundliches &quot;Grüß Gott&quot;
Wir grüßen herzlich alle Bewohner aus Delve,
ganz besonders Gertrud und Uwe Schuhardt!
(die Beiden sind übrigens daran schuld, daß wir von Baden Württemberg nach Delve ziehn....grins)
Bald sind wir die neuen "Delver" und wir
freuen uns schon riesig darauf!!!

Auf bald!
Heike und Klaus

 Jan (Homepage) hat am 29.09.2013 20:34:36 geschrieben:
   Hallo!
Meine Freundin Sabine und ich sagen hierüber mal "Hallo" als Neu-Delver. Auf gute Nachbxxxaft!

Jan

Süderstr. 51

 LEBURTON Hans-Paul (E-Mail, Homepage) hat am 09.02.2013 17:48:26 geschrieben:
   Mein Vater
Mein gestorbene Vater (geboren 1911) war Kriegsgefangene in DELVE von ende 1940 bis Mai 1945. Er arbeitete in Familie Thomsen an Norderstrasse. Wir waren bei Ihnen in Besuch in den jahren 1970/1980.

 William Phillipson (E-Mail) hat am 16.01.2013 02:40:18 geschrieben:
    Family From Delve
Hello All,
I am a direct descendant - 4th generation - of Wilhelm Christian Heinrich Philippsohn who emigrated from Delve via Bremen in 1870. His brother Emil emigrated in 1879.
Their parents were Emil (born Darmstadt-Hess in 1825) and Augusta Maria Fisher. Wilhlem changed the spelling of his name to William Henry Christian Phillipson, settled in Chicago, and Married Emilie Kohrs, whose family came from Brokdorf on the Elbe. The house in Delve was on Norderstrasse. We have several photographs of the house taken at different times.

I believe, but cannot confirm, that other members of the Philippsohn family emigrated to from Delve to Australia, as there are some indications from family stories - and a few old souvenirs - that this is the case. If there are any Delve-descended Philippsons/Phillipsons in Australia reading this, I have some interesting surprises for you, so please get in touch. I do not believe that any direct relatives remain in Germany.

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 >

Nach oben